Skip to main content
17. August 2017

FPÖ Vorarlberg präsentiert Kandidaten zur Nationalratswahl

Neben erfahrenen Kräften kandidieren auch neue Persönlichkeiten auf den vorderen Listenplätzen.

(v.l.n.r. Hubert Kinz, Andrea Kerbleder, Sandra Jäckel, Reinhard Bösch, Christoph Längle, Thomas Spalt)

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die FPÖ Vorarlberg heute ihre Kandidaten zur Nationalratswahl präsentiert.

Spitzenkandidat Dr. Reinhard Bösch durfte dabei neben erfahrenen Mitstreitern auch neue Persönlichkeiten auf der FPÖ-Liste vorstellen.

Auf der Landesliste wird auf Platz 2 nach Reinhard Bösch der Hohenemser Nationalratsabgeordnete Bernhard Themessl erneut für den Nationalrat kandidieren. Themessl war maßgeblich an der Erarbeitung des neuen Wirtschaftsprogramms der FPÖ beteiligt.

Den Regionalwahlkreis Nord wird ebenfalls Landesparteiobmann Reinhard Bösch anführen. Auf Platz 2 wird Dr. Hubert Kinz, Rechtsanwalt und Landtagsabgeordneter kandidieren. Mit der Polizeibeamtin Sandra Jäckel aus Riezlern folgt ein neues Gesicht auf Platz 3.

Spitzenkandidat im Regionalwahlkreis Süd wird Christoph Längle aus Götzis. Er hat in den letzten Jahren durch seine Arbeit im Bundesrat bereits bundespolitische Erfahrung gesammelt und wird bei einem Mandatsgewinn vom Bundes- in den Nationalrat wechseln. Ihm folgt der Feldkircher Stadtrat und Stadtparteiobmann Thomas Spalt. Auf Platz 3 wird Andrea Kerbleder, Gesundheitstrainerin aus Feldkirch, erstmals für die FPÖ kandidieren.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.