Skip to main content
12. Jänner 2021

Bitschi: Unsere Kinder haben ein Recht auf Bildung!

FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi fordert von Landeshauptmann Wallner (ÖVP) den notwendigen Widerstand gegen die Verlängerung des Schul-Lockdowns in Vorarlberg

Kein Verständnis für die offenbar bevorstehende Verlängerung des Schul-Lockdowns bis nach den Semesterferien hat FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi. „Wie ÖVP und Grüne mit unseren Kindern und Jugendlichen umgeht, ist völlig inakzeptabel. Seit Monaten wird ihnen die notwendige Bildung verwehrt. Wenn hier nicht rasch Vernunft einkehrt, wird hier vielen die Chance auf eine gute Zukunft geraubt“, warnt Bitschi vor einer verlorenen Corona-Generation.

Der FPÖ-Landesobmann fordert deshalb die rasche Öffnung der Bildungseinrichtungen. „Unsere Kinder haben ein Recht auf Schule und Bildung. Sie brauchen einen ordentlichen Unterricht!“

Bitschi fordert deshalb von Landeshauptmann Wallner (ÖVP) und Bildungslandesrätin Schöbi-Fink (ÖVP) den notwendigen Widerstand gegen die Verlängerung des Schul-Lockdowns in Vorarlberg. „Wir dürfen im Land nicht zuschauen, wie unsere Kinder zu den großen Verlierern der Krise werden und wir dadurch als Land unsere Zukunft verspielen!“

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.