Skip to main content
27. April 2022

Bitschi: Landesregierung muss jetzt sofort handeln und die Wohnbeihilfe erhöhen und ausweiten!

FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi: „Gerade angesichts der massiven Teuerungswelle ist die Erhöhung und Ausweitung der Wohnbeihilfe wichtig und notwendig!“

Im Volkswirtschaftlichen Ausschuss des Landtages wurde heute die FPÖ-Forderung nach Erhöhung und Ausweitung der Wohnbeihilfe in einer Ausschussvorlage beschlossen.

FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi zeigt sich angesichts dieses Erfolges erfreut. „Für viele Vorarlbergerinnen und Vorarlberger entwickeln sich die hohen Wohnkosten immer mehr zum Problem, weil sie einen immer größeren Teil des Einkommens verschlingen. Gerade die aktuelle Teuerungswelle verschärft dieses Problem noch zusätzlich“, erklärt Bitschi. „Deshalb haben wir Freiheitlichen eine Antragsinitiative gestartet, mit der die Landesregierung aufgefordert wird, die Wohnbeihilfe zu erhöhen und den Bezieherkreis in Richtung Mittelstand zu erweitern. Diese FPÖ-Forderung wurde heute in einer Ausschussvorlage einstimmig beschlossen.“

Bitschi fordert daher die schwarz-grüne Landesregierung auf, jetzt sofort zu handeln und die Erhöhung und Ausweitung der Wohnbeihilfe auch unverzüglich umzusetzen. „Längst stehen nicht nur Menschen mit kleineren Einkommen finanziell mit dem Rücken zur Wand, sondern bereits große Teile des Mittelstandes. Klar ist: Die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger müssen sich das Wohnen wieder leisten können. Die Landesregierung muss deshalb ihre Untätigkeit in der Bekämpfung der massiven Teuerungswelle endlich beenden und sofort notwendige Entlastungsschritte für die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger setzen“, verlangt Bitschi.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.