Skip to main content
27. Mai 2021

Bitschi für mehr Pensionsgerechtigkeit: „Wer 45 Jahre gearbeitet hat, muss ohne Nachteile in Pension gehen dürfen“

Schwarz-Grün hält an ungerechter Abschaffung der Hacklerregelung fest und bestraft damit die Fleißigen in diesem Land.

„Mit der ab dem nächsten Jahr geltenden Abschaffung der Hacklerregelung fällt die schwarz-grüne Regierung den fleißigen Menschen in unserem Land eiskalt in den Rücken. Wir wollen das korrigieren und fordern daher, dass man nach 45 Beitragsjahren weiterhin abschlagsfrei in Pension gehen kann“, verweist der FPÖ-Klubobmann Christof Bitschi auf einen gleichlautenden FPÖ-Antrag, der heute nach zweimaliger Vertagung auf der Tagesordnung des sozialpolitischen Ausschusses stand.

„Wir haben bereits am 30. Jänner 2020 unseren Landtagsantrag eingebracht, weil für uns feststeht, dass die Fleißigen in diesem Land nicht permanent die Dummen sein dürfen. Wer 45 Jahre gearbeitet hat, hat seinen Beitrag geleistet und verdient es, ohne Abschläge in Pension gehen zu können. So sieht für uns Pensionsgerechtigkeit aus“, betont der FPÖ-Klubobmann.

„Die schwarz-grünen Regierungsparteien halten allerdings wenig von einer notwendigen Pensionsgerechtigkeit und haben unseren Antrag nicht nur zwei Mal vertagt, sondern ihn bei der heutigen von uns eingeforderten Behandlung im Ausschuss abgelehnt. Mit dem von ÖVP und GRÜNEN praktizierten Festhalten an der Abschaffung der Hacklerregelung werden die Fleißigen in diesem Land erneut bestraft und müssen finanzielle Einbußen hinnehmen. Das ist ungerecht und gerade in der aktuellen Krise der doppelt falsche Weg“, stellt der FPÖ-Landesobmann klar.

Schwarz-Grün sei mittlerweile offenbar „jeder Sinn für Gerechtigkeit abhandengekommen“. „Auf der einen Seite erhalten Asylberechtigte, die neu zu uns ins Land kommen, vom ersten Tag an die vollen Sozialleistungen, ohne jemals einen Beitrag geleistet zu haben und bei jenen, die 45 Jahre gearbeitet und Beiträge einbezahlt haben, kürzen ÖVP und GRÜNE die erarbeiteten Pensionen der Beitragszahler“, kritisiert Bitschi die von Schwarz-Grün zu verantwortende Pensionsungerechtigkeit.

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.