Skip to main content
27. August 2019

Bitschi fordert Gipfel zur Bekämpfung des Wirtshaussterbens

FPÖ-Landesobmann: „Politik im Land darf dem Wirtshaussterben in Vorarlberg nicht tatenlos zuschauen!“

Nachdem die Wirtschaftskammer heftige Kritik an der Landesregierung geübt hat und rasch Maßnahmen zur Bekämpfung des Wirtshaussterbens in Vorarlberg verlangt, kommt für diesen Vorstoß aus der Wirtschaft Unterstützung von FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi.

„Die Politik im Land darf dem Wirtshaussterben in Vorarlberg nicht einfach tatenlos zuschauen. Hier müssen alle notwendigen Maßnahmen getroffen werden, die nicht immer mehr traditionelle Vorarlberger Gasthäuser zusperren müssen“, stellt Bitschi klar. Er fordert die schwarz-grüne Landesregierung auf, hier endlich ihrer Verantwortung nachzukommen. „Wir müssen hier endlich gemeinsam anpacken. Ich fordere unter Beteiligung von Vertretern sämtlicher Landtagsfraktionen und der Wirtschaftskammer einen Gipfel, in dessen Rahmen zur Bekämpfung des Wirtshaussterbens konkrete Maßnahmen definiert und dann von der Politik vor allem auch umgesetzt werden müssen. Nur so werden wir auf Dauer unsere heimischen Traditionsbetriebe erhalten können“, so Bitschi.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.